« zurück zur Übersicht

STELLENAUSSCHREIBUNGEN

Datum: 19.04.2017   Kategorie: Verband

Vorschau
Wir als Skiverband Sachsen e.V. (SVS) sind Vertreter und Ansprechpartner für gut 6.000 Mitglieder im Freistaat Sachsen. Als Dienstleister von gut 120 Mitgliedsvereinen fördern wir die Disziplinen Skilanglauf, Skisprung, Nordische Kombination, Biathlon sowie Ski Alpin als Schwerpunktsportarten im Bereich des Leistungssports.

Mit der Stärkung des bestehenden Stützpunktsystems in Sachsen, sollen so Kinder für den Leistungssport gewonnen und vollumfänglich ausgebildet werden. Alles unter der Zielstellung, Athleten im Schüler- und Jugendbereich des Deutschen Skiverbandes zu etablieren und sie dadurch für eine Weiterentwicklung im Sinne des Leistungssportgedankens zu empfehlen.

Der Skiverband Sachsen e.V. (SVS) sucht

  • per 1. Juni 2017 einen
    Stützpunkttrainer (m/w)  Biathlon in Vollzeit für seinen Bundesstützpunkt Nachwuchs in Altenberg

    Als disziplinspezifischer Ansprechpartner obliegt dem Stützpunkttrainer die Betreuung der ihm zugeordneten Sportler und Athleten im Bereich Biathlon am Bundesstützpunkt Nachwuchs in Altenberg. Zielstellung ist die Entwicklung von Nachwuchsathleten der Disziplin Biathlon. Dabei wird er vom leitenden Stützpunkttrainer angeleitet, beraten und gefördert.

  • per 1. Mai 2017 bzw. sofort einen
    Regionaltrainer (m/w) Ski- & Biathlonsport in Vollzeit für den Raum Oberlausitz

    Als Ansprechpartner der regionalen Skisportvereine ist der Regionaltrainer für die Sichtung und Gewinnung talentierter Kinder für den Ski- und Biathlonsport verantwortlich. Zudem ist eine vereinsübergreifende Trainingsarbeit erforderlich sowie die Unterstützung der Region in Fragen Kooperation Schule und Verein.


Die entsprechenden Ausschreibungen sowie weiterführende Informationen sind im Anhang zu finden. Für weitere Fragen steht die Geschäftsstelle des Skiverbandes Sachsen unter 0371 511213 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf vollständige und aussagekräftige Bewerbungsunterlagen per E-Mail an  bewerbung@skiverbandsachsen.de .

Bewerbungsschluss: 05. Mai 2017


Desweiterer sucht das IAT - im Rahmen des Gemeinschaftsprojekt "Gemeinsam an die Skispitze 2.0" für den Fachbereich Nachwuchsleistungssport zum 01. Juni 2017

  • per 1. Juni 2017
    einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter  sowie
    einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter Teilzeit (m/w)


    mit Kenntnissen und Erfahrungen in der Nachwuchsleistungssportforschung in im nordischen Skisport und Biathlon.

    Im Mittelpunkt steht die wissenschaftliche Unterstützung der Weiterentwicklung von Talentauswahl- und -entwicklungsmaßnahmen im Langlauf, Biathlon, Skisprung und der Nordischen Kombination. Die langfristige Entwicklung perspektivisch bedeutsamer Leistungsvoraussetzungen soll gefördert und die Wirksamkeit des leistungssportlichen Nachwuchstrainings erhöht werden. Damit soll die Leistungsentwicklung talentierter Nachwuchsathleten unterstützt werden. Schwerpunkt der Kooperation sind die Erhöhung der Qualität der Technikentwicklung, Unterstützung der Evaluation und Weiterentwicklung der Rahmentrainingskonzeptionen und der Datenbanklösung zur Entwicklungsdokumentation.

    Bewerbungen sind bei Interesse in möglichst in digitaler Form, bis zum 05. Mai 2017 zu senden an: paschenda@iat.uni-leipzig.de



Bildergalerie

keine Bilder vorhanden